• Hausordnung - CMC-NMS Ried/R. – Schwerpunkte … 

       

      Folgende Vereinbarungen liegen der Hausordnung (s. unten) zu Grunde:

       

      Thema Konzentration und Bewegungsdrang:

      In den KV Stunden wird mit den Schülern ein Übungsrepertoire an Bewegungs- und Konzentrationsübungen für zwischendurch erarbeitet, das von allen Lehrer/innen bei Bedarf im Unterricht angewendet werden soll. Eine entsprechende Anleitung liegt in jeder Klasse auf.

       

       

       

      Thema Ordnungsrahmen und Regeln:

       

       

      PauseDie Schüler begeben sich 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn in den jeweiligen Unterrichtsraum der nächsten Stunde. Turngruppen warten ordnungsgemäß und leise vor der Klasse, bis sie vom Lehrer/in abgeholt werden. Diese Regelung gilt in der Früh ab 7:40 Uhr in der großen Pause ab 9:40 Uhr nach der Mittagspause ab 13.25 Uhr. Für die 5 Minuten Pausen gilt: Klassenwechsel nötig, sonst Aufenthalt in der Klasse.

       

      Zu Unterrichtsbeginn achtet jede Lehrperson darauf, dass sich die Schüler von ihren Plätzen erheben und leise sind. Dies signalisiert den Beginn jeder Stunde.

       

      Am Unterrichtsende verlassen die Schüler den Raum erst, wenn es leise ist. 

       

      Am Ende des Tages wird die Klasse  erst verlassen, wenn aufgeräumt ist. Das Unterrichtsende berücksichtigt dies.

      Gesprächsregeln

           ·      Wir begegnen einander in achtsamer, respektvoller Sprache.

      ·      Es spricht nur 1 Person. 

      ·      Nur wer sich mit Handzeichen meldet und an der Reihe ist, spricht auch.

      ·      Es gibt Unterrichtsstunden, in denen auf das Mitteilungsbedürfnis der Schüler eingegangen werden kann. In der ersten D-Stunde der Woche kann ein Gesprächskreis durchgeführt werden. Im WE-Unterricht kann grundsätzlich in Zimmerlautstärke gesprochen werden, außer die Anordnung der Lehrperson ist eine andere.

      Regelverstöße:

      ·      Wenn ein Schüler nach Ermahnung gegen eine dieser gemeinsam vereinbarten Regeln verstößt, ist von ihm ein Reflexionsbogen auszufüllen, indem er beschreibt, gegen welche der Regeln er verstoßen hat und wie er in Zukunft sein Verhalten verändern wird. Sammeln sich 3 Reflexionsbögen an, werden die Eltern informiert. Jede Lehrperson gibt nach Bedarf das Formular selbst aus, beim Klassenvorstand werden die ausgefüllten Formulare gesammelt.

      ·      Falls das Verhalten des Schülers/der Schülerin grob unterrichtsstörend war, hat dieser in der jeweils nächsten Stunde dieses Gegenstandes eine besondere Mitarbeitsleistung zu erbringen. 

      Nach Regelverstößen, deren vereinbarte Konsequenzen außerhalb der üblichen Klassensituation getroffen werden, werden die Mitschüler darüber informiert (Transparenz! Kein „an den Pranger stellen“!)·      

       

      Informationsflüsse:

      ·      Information über (benotete) schriftliche Arbeiten: Terminankündigungen und korrigierte Tests sind den Eltern zu übermitteln (retour mit Unterschrift)

      ·      Nichtteilnahme am Unterricht (bes. BSP): Im Akutfall genügt die schriftliche Mitteilung der Eltern. (Verantwortung des Schulbesuches liegt grundsätzlich bei den Eltern – daher auch die Informationspflicht an die Schule über Verhinderungsgründe!)

       

       

       

      Hausordnung

      CMC-NMS Ried/Riedmark

      Du bist ein Teil unserer Gemeinschaft und sollst dich darin wohl fühlen.

      Es ist notwendig, dass jeder die Regeln unseres Hauses einhält –

      nur so kann Gemeinschaft funktionieren.

      Die folgenden Punkte sollen dir helfen

      ein wertvolles Mitglied unserer Schule zu sein.

      Das Miteinander

      • Freundliche Menschen haben es im Leben immer leichter!
      • Grüße deine Lehrer und deine Mitschüler!
      • Auf ein „Bitte“ und ein „Danke“ soll man nicht warten müssen!
      • Respektiere fremdes Eigentum!
      • Wenn alle auf einmal reden, versteht niemand etwas.
      • Zu einem gepflegten Äußeren gehört auch eine angemessene Kleidung.
      • Wir legen großen Wert auf Ehrlichkeit und gehen miteinander rücksichtsvoll um.

      Vor der Schule

      • In einer gepflegten Umgebung fühlt man sich wohl!
      • Sorge auch du für einen sauberern Schulbereich!
      • Es gibt Mistkübel!
      • Es gibt Abstellplätze nur für Fahrräder und nur für Autos!
      • Du kannst die Tischtennistische benützen, es gibt dafür Regeln!
      • Putze dir die Schuhe ab, wenn du die Schule betrittst!
      • Denk dran: 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn bist du in der Klasse !

      In der Schule

      • Du bist für vier Jahre Gast in dieser Schule. Führe dich so auf, wie du es von einem Gast in deinem Zimmer erwarten würdest!
      • In der Garderobe hängen dein Turnsackerl und ein Sackerl für deine Hausschuhe.
      • Wir laufen nicht und schon gar nicht in Socken.
      • Deine Klasse ist dein Arbeitsplatz : In jeder Gruppe gibt es Tafellöscher und jede Klasse hat ihre Klassenordner.
      • Sorge aber besonders du für Ordnung, verwende Kreide nur im Unterricht, trenne den Müll, räume dein Bankfach am Ende eines Unterrichtstages wieder aus und stelle den Sessel auf den Tisch!
      • Du bist jemand, der schon ordentliche Tischmanieren hat : Zeig das in der Schulausspeisung!
      • Alle freuen sich auf eine Pause. Außerdem brauchen wir diese, um uns auf die nächste Stunde vorzubereiten - auch die Lehrer.
      • Achte auf die Pausenregelung!
      • Für frische Luft sorgt der Lehrer während des Unterrichtes.
      • Und noch etwas: Das WC ist wirklich nur ein WC. Verlasse es so, wie du es vorfinden möchtest!

      Verbote

      • Gerätetransport ohne Lehrer - Betreten des Konferenzzimmers von Schülern -
      • Betreten des Autoabstellplatzes von Schülern - Kaugummi in der Schule -
      • Aufenthalt während der unterrichtsfreien Zeit in der Garderobe und am WC

       

      … und außerdem:

       

      Handys …

      Schülerhandys sind in der Schule AUSZUSCHALTEN. - (Nichteinhalten dieser Vorschrift: Handy wird vom Lehrer in Aufbewahrung genommen und nach Unterrichtsschluss wieder ausgehändigt)

      Tischtennistische …

      Gespielt werden darf nur mit TISCHTENNISBÄLLEN - (Nichteinhalten: andere Bälle werden eingezogen)

       

      Rasenflächen …

      Rasenflächen dürfen nicht betreten werden. - (bei Nichteinhalten: Einteilung zur Reinhaltung bestimmter Flächen)

       

      Fenster …

      dürfen durch SchülerInnen nur gekippt werden

       

      Ordnung in der Klasse (und im Schulhaus) … auch „Zeit“-Ordnung…

      die Klasse ist verantwortlich für die Klassenraum-Ordnung (keine Ausreden auf Wandergruppen) - eigene und fremde Boxen (monatlich: Klassenboxen durchschauen, ordnen, entrümpeln - Lehrersessel sind nur Lehrersessel - 

      Jause: in den großen Pausen – Jausnen in der Klasse oder wo man war (in der Regel) ---????

      Vor dem Läuten  ist in den Unterrichtsraum zu gehen (Ausnahmen für BSP, EHH, WK, …)

       

      Mülltrennung – beginnt in der Klasse

      Klassenordner: Aufgabe zu beobachten und zu beraten - Klassensprecher, Klassenvorstand und der Schulwart sind Ansprechpartner. - Zurücktragen der Flaschen (Aula)

       

      Klassenöffnung in der Früh:

      ab ½ 8 Uhr werden die Unterrichtsräume für den Unterricht in der 1. Einheit „bezogen“…

       

      Essenszeiten: einhalten!!!

       

      Veröffentlichte Fassung der Hausordnung, beschlossen im Schulforum am 30.9.2008